Digitale Nomaden sind Superhelden

Auf der DNX Conference vorletzte Woche, hatte ich die Freude mit hochmotivierten Superheldenanwärtern einen Kurzworkshop durchzuführen. Von 19:30 an, machte ich insgesamt drei Sessions mit insgesamt 120 Teilnehmern, die auch noch um 23:30 wach und interessiert ihre Superhelden-Steckbriefe ausfüllten und rege über die Ursprünge ihrer Superkräfte in der Kindheit diskutierten. Wahnsinn.

Auf der Digital Nomad Conference kommen alle diejenigen zusammen, die ortsunabhängig arbeiten wollen, eigene digitale Produkte online bringen wollen und  vor allem einen riesigen Batzen Motivation für den Start mitnehmen wollen. Letzteres ist wirklich hervorragend gelungen, nicht nur das es die erste Digi-Konferenz war für die sich auch meine sonst eher nicht so Digital-affine Frau interessierte, in der Facebookgruppe für Teilnehmer kommen täglich bis heute Nachrichten á la “Ich-bin-Live” Projektstartinfos von denen die sich endlich getraut haben anzufangen. So etwas habe ich als erfahrener Konferenzer so noch nicht erlebt. Vielen Dank dafür liebe Feli und lieber Marcus, ich freue mich auf die DNX Global im Juli/ August.

Smart Business Concepts

Als schon früher Fan der Arbeit von Ehrenfried und Brigitte, hier ein Podcast zu dem ersten Buch der beiden, habe ich mich auf den Vortrag von Ehrenfried gefreut und wurde nicht enttäuscht. Mit einem Präzisionswerkzeug nahm er Geschäftsideen auseinander und motivierte durch konkrete Tipps für den Start. Und es gab Nougatschoki.

 

Familie ohne Grenzen

Mit The Family without Borders stellte Thomas Alboth zusammen mit seinem Nachwuchs auf der Bühne, die Geschichte seiner Familie und seines Blogs vor. Was als englischer Reiseblog für die binationale deutsch-polnische Familie zur reinen Information anfing, wurde plötzlich ein großes Portal mit Sponsoren und der Auszeichnung als bester Travelblog durch National Geographic. Für mich war die Geschichte von Thomas motivierend um das Konstrukt Familie mit einer neuen Leichtigkeit und Lebensfreude zu sehen. Danke dafür.

 

Conni plaudert aus dem Nähkästchen

Die erfolgreichste deutsche Travelbloggerin ist Conni Biesalski mit ihrem Blog Planet Backpack. Es würde eigentlich reichen, ein paar Anekdoten von immer steiler steigenden Nutzerzahlen zu erzählen und ein paar Tipps in die Runde zu werfen, aber Conni deckte mal eben ihre kompletten Einnahmen der letzten Jahre auf. Das ist schon etwas besonderes, denn es motivierte auf ganz besondere Art und Weise. Nicht nach dem Motto “Wie werde ich ganz schnell ganz reich?”, sondern eher “Was ist möglich und wie stelle ich es an?”. Mit ihrem Beratungsprodukt dem Blog Camp, hat sie zusammen mit Sebastian in nur einem halben Jahr knapp 150.000€ Einnahmen generiert. Das macht Mut an der eigenen Personenmarke zu schrauben und gute Ideen online zu bringen.

 

Plädoyer für den Start

Das es auch klassischer geht mit einem Unternehmen mit Angestellten und Geschäftspartnern, dass bewies Christian von Fastbill. Ich habe die Bootstrapping-Phase vor zwei Jahren im betahaus Hamburg hautnah miterlebt und hatte mehr als einen Flashback. Die reflektierte und motivierende Art und Weise von Christian war wirklich mitreissend und ich freue mich sehr über den Erfolg des Fastbill Teams. Schön auch sein Versprechen an die DNX-Gemeinde mit seiner Let’s see what works Community mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Tut er, ich finde die Community super.

Impressionen vom Superhelden Training

Alles in allem sage ich herzlich Danke für die wunderbaren zwei Tage. Ich habe gleich drei Projektideen die in der Umsetzung sind, alles digitale Produkte die bald an den Start gehen werden. Es folgen ein paar Impressionen des Superheldentrainings, vielen Dank an Christin Marit für die tollen Fotos:

Warum Motivationsmuster? Was passiert in Teil eins des Superhelden-Trainings? Jörn Hendrik erklärt.
Warum Motivationsmuster? Was passiert in Teil eins des Superhelden-Trainings? Jörn Hendrik erklärt.
120 Teilnehmer in drei Stunden. Ein Superhelden-Marathon.
120 Teilnehmer in drei Stunden. Ein Superhelden-Marathon.

 

"Ja welche Superkräfte-Referenz schreibe ich dir denn?"
“Ja welche Superkräfte-Referenz schreibe ich dir denn?”

 

Spaß war stets zugegen
Spaß war stets zugegen

 

Einführung in den zweiten Teil durch Jörn Hendrik
Einführung in den zweiten Teil durch Jörn Hendrik

 

Und es wurde ordentlich gebastelt.
Und es wurde ordentlich gebastelt.

 

Die Buddy Interviews über Superhelden
Die Buddy Interviews über Superhelden

 

So sieht ein Superhelden-Steckbrief aus.
So sieht ein Superhelden-Steckbrief aus.
Was für eine schöne Superkräfte-Referenz!
Was für eine schöne Superkräfte-Referenz!
Tags:

Share Post :

More Posts

Leave a Reply